FANDOM



  • Bikini Bottom (englisch: bottom = Bikiniunterteil bzw. Meeresgrund) ist die Ortschaft auf dem Meeresboden, in der die Figuren der Serie ihr Leben führen. Die Stadt besteht aus mehreren Stadtteilen und Gebieten. Anstelle von Autos fährt man in Bikini Bottom Boote mit Rädern, so genannte „Bootmobile“. Zudem sind Busse und Taxis unterwegs. Die Bewohner Bikini Bottoms sind zum größten Teil anthropomorphe Fische. Die Wolken werden als Blumen dargestellt.
  • Der einzige Strand in Bikini Bottom ist die Goo Lagune (Goo Lagoon). „Goo“ ist Englisch für „klebrigen Schleim“. Es ist einer von SpongeBobs und Patricks Lieblingsorten, an dem sie gern faulenzen. Larry der Hummer arbeitet dort als Bademeister.
  • In den Quallenfeldern (Jellyfish Fields) gehen SpongeBob und Patrick ihrem Hobby, dem Quallenfischen, nach. Sie sind 50 Meilen von Bikini Bottom entfernt und beherbergen 4 Millionen Quallen.
  • Bikini Atoll: Die kleine Insel direkt über der Stadt Bikini Bottom, die zum Beispiel beim Wechsel von Tageszeiten gezeigt wird.
  • Nicht sehr bekannt ist Rock Bottom die 500m unter (gerade unter) Bikini Bottom ist.

Seiten in der Kategorie „Bekannte Orte“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki