FANDOM


163a Episodenkarte-Meerjungfraumann-Wie alles anfing

Meerjungfraumann: Wie alles anfing ist eine Episode aus der achten Staffel, in der SpongeBob und Patrick die ursprüngliche Geschichte von Meerjungfraumann und seinem Gehilfen Blaubarschbube erfahren.

GeschichteBearbeiten

Und hier fängt die Geschichte von Meerjungraumann und Blaubarschbube an: „Nun mach schon Ernie, der Film fängt doch gleich an! Und überhaupt, wo ist das Popcorn?“ „Schon in der Mikrowelle Tim.“ In diesem Moment, nur einen Stock höher, wirft ein schurkischer Wissenschaftler, der Tests mit radioaktiven Ameisen durchführt, einen Behälter mit den infizierten Insekten um. Eines davon krabbelt ohne zu zögern ein Stockwerk tiefer und landet wie durch ein Wunder unentdeckt. Schon bald beißt es bei unserem künftigen Superhelden kräftig zu. Der schreit vor Schmerz - „Ahhh“ Und taumelt rückwärts - „Ahhh“ „Was um alles in der Welt?“ In Sekundenbruchteilen empfinden sich beide Männer im freien Fall wieder. Und schon brechen sie durch das Dach der Säurebottich-Fabrik und fallen in einen Säurebottich, der versehentlich von einem Alien-Raumschiff umgekippt wird. Die Säurewelle trägt die beiden blind durch eine Sonnenfinsternis in einem Schaltjahr und schafft wildwogend in ein Bombentestgelände, wo eine verheerende Explosion unsere Helden im Wartestand hochgiftigen Radiumgasen aussetzt. Und wie es das Schicksal will nähern sich nun magische Gewitterwolken. Blitze in neon-karo schlagen in die Hintern beider Männer ein. Radioaktiver Schlamm fällt vom Himmel. Zentrifugalkräfte und elektromagnetische Turbulenzen erzeugen ein mächtiges Erdbeben tief im Dschungel, 2.000 Meilen entfernt, das einen magischen Kristall mit Flügeln freisetzt, der genau auf Ernies und Tims Standort zusteuert und sich angetrieben von Super-Gama-Energieströmen mit den beiden in die Weite des Himmels empor schwingt, bis der Kristall mangels Aufmerksamkeit an einem Werbeplakat hängen bleibt und die beiden zurück in ihre Wohnung schleudert, wo sie wie durch ein Wunder unverletzt landen. Dann... „Hey, das Popcorn ist fertig!“ setzen sie sich wieder vor die lange Filmnacht und essen Popcorn, das ein bisschen zu lange drin war. „Hm, ich finde das ein bisschen zu lange drin.“ Da, plötzlich, das ein-bisschen-zu-lang-drin-gewesene Popcorn löst einen Stoß kosmischer Superenergie in den Beiden aus. Und verwandelt Ernie in einen Superhelden mit riesen Kräften und einem Seestern auf der Nase, während aus Tim ein weniger starker, aber supermatrosenmäßig-aussehender Kerl wird. „Ganz plötzlich habe ich das überwältigende Bedürfnis, Wasser anstelle von Luft zu atmen!“ „Ich ebenfalls!“ Und so wurden die beiden zu den Superhelden, die uns allen bekannt sind als… Meerjungfraumann und Blaubarschbube, die Titanen der Tiefsee!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.