FANDOM


Seifenblasen ist die dritte Episode der ersten Staffel. Der junge SpongeBob ist ganz glücklich über diesen schönen Tag, der auf ihn wartet und plant einen Seifenblasenstand aufzumachen. Man muss bloß 25 Cent bezahlen, um eine Seifenblase zu machen! Der erste Kunde ist Patrick, der sich 25 cent von SpongeBob ausleiht. Doch dieser kann keine Seifenblasen machen. SpongeBob bietet Lernstunden an, die auch 25 Cent kosten. Er zeigt viele Schritte die helfen sollen. Aber den Thaddäus verärgern die Blasen da ihn das Geräusch wenn sie zerplatzen stört. Die beiden bieten ihm ein paar Blasen an, aber Thaddäus hat keine Interesse. Doch der Nachbar wird durch die Blasen so beim Spielen seiner Klarinette abgelenkt, dass er doch noch mitmacht. Er will auf keinen fall die Schritte von Spongebob befolgen, darum schafft er es nicht, eine Seifenblase zu blasen. Die beiden nerven ihn so lange, bis er die Nase voll hat und ausversehen die ganzen Schritte von alleine macht. Da bläst Thaddäus eine gigantische Seifenblase die Spongebob und Patrick bestaunen. Schon fühlt sich der Tintenfisch so toll, dass er voller Stolz in sein Haus zurück kehrt, um seine Klarinette zu spielen. Doch die Blase ist so groß, dass sie Thaddäus' Haus in sich einschließt und zusammen mit diesem davon fliegt. Die beiden Nachbarn sehen es, doch sie können nichts dagegen unternehmen. Am Ende fällt das Haus alleine zurück in die Nachbarschaft.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki